Home News Abo Bücher eBooks Veranstaltungen Berater-Magazin Datenbank
 
RIW-News
25.06.2014
RIW-News
IDW: CCP beruft Prof. Dr. Jens Wüstemann zum neuen Vorsitzenden des Oversight Committee

Das Common Content Project (CCP), ein Zusammenschluss europäischer Organisationen zur Harmonisierung der Ausbildung der Wirtschaftsprüfer in der EU und weltweit, hat einen neuen Vorsitzenden seines unabhängigen Überwachungsorgans, des sog. Oversight Committee, berufen. Prof. Dr. Jens Wüstemann, Professor und Inhaber des Lehrstuhls für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsprüfung an der Universität Mannheim sowie Präsident der Mannheim Business School, übernimmt den Vorsitz von Jules Muis, der das Committee nach vielen Jahren verlässt. Prof. Dr. Wüstemann ist dem Deutschen Fachverlag/Fachmedien Recht und Wirtschaft schon lange u. a. als Ständiger Mitarbeiter der Fachzeitschrift Betriebs-Berater und auch als Buchautor verbunden. Der Verlag gratuliert Herrn Prof. Dr. Wüstemann sehr herzlich zu der Berufung in das neue Ehrenamt.

Außerdem wurde Hervé Boullanger, Richter am französischen Rechnungshof und ehemaliger Geschäftsführer des Conseil Supérieur de l’Ordre des Experts-Comptables, als neues unabhängiges Mitglied in das Oversight Committee berufen.

Derzeit sind die nachfolgend genannten Organisationen Mitglied des CCP: OEC und CNCC in Frankreich, Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) und Wirtschaftsprüferkammer (WPK) in Deutschland, CAI in Irland, CNCDEC in Italien, NBA in den Niederlanden sowie ICAEW und ICAS in Großbritannien. Das Projekt deckt somit fast alle maßgeblichen Abschlussprüferqualifikationen in den größten EU-Mitgliedstaaten ab. Die Common Content-Mitglieder haben gemeinsame Mindestausbildungsanforderungen festgelegt und einen gemeinsamen „Review"-Prozess vereinbart, um die Einhaltung dieser Bedingungen sicherzustellen.

stats